Warum bloggen Menschen?

Um ehrlich zu sein habe ich mich das auch schon oft gefragt. Hat es irgendwelche Vorteile? Ist es irgendwie besonders? Jetzt habe ich mich auf den Weg gemacht, um diese Frage endlich mal beantwortet zu bekommen. Da mir bekannt war, dass meine beste Freundin regelmäßig bloggt, war sie meine erste Anlaufstelle. Warum sie angefangen hat zu bloggen ist ein Grund, mit dem ich gar nicht gerechnet habe. Sie studiert Journalismus und wollte damit beginnen, öffentlich zu schreiben. Warum? Als Journalist muss man viel Kritik einstecken und vor allem damit umgehen können. Also ist das Bloggen doch ein super Anfang oder nicht? Somit habe ich den ersten Grund gefunden, man bloggt, damit man sich für die berufliche Zukunft vorbereiten kann. Gibt es denn noch andere Gründe weshlab man bloggt? Ja, die gibt es! Viele Menschen lassen ihren Gefühlen, Emotionen und Gedanken beim Schreiben freien lauf. Wie Harald Haferland im Lexikon Literaturwissenschaft Hundert Grundbegriffe sagt, dass man beim Schreiben allmählich unsere Gedanken verfertigen könnte. Man kann darüber schreiben, was einen stört oder sogar sehr wütend macht und wenn man dann noch Zustimmung bekommt und eine große Diskussion darauß machen kann, ist es doch wunderbar oder nicht? Jeder kann seine Meinung öffentlich machen. Dadurch das man seinen Emotionen freien Lauf lässt, werden Texte länger und oft komplexer als mündliche Reden.(Harald Haferland) Man bloggt auch nicht irgendwelche Texte, die nicht du als Autor selbst frei schreibst, somit geht immer ein Vorwissen in die Texte ein(Harald Haferland), da du dir vorher genau überlegst, über was du jetzt schreiben möchtest, was dich vielleicht bedrückt und du einfach los werden willst. Vielleicht gibt es aber auch Menschen, die sich erst durch das Lesen von Blogeinträgen dazu animieren lassen mitzuschreiben, weil sie unbedingt ihre Meinung zu einem bestimmten Thema sagen wollen oder weil ein Blogeintrag sie wütend gemacht hat und man der Meinung ist, dass das unbedingt richtig gestellt werden muss. Nun man Weg von den Emotionen, es gibt auch Blogs wo man sich austauscht. Wie zum Beispiel ein Kochblog, wo einfach nur der Austausch von Rezepten und Tipp's gebloggt wird. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ganz viele verschiedene Gründe gibt, wieso Menschen bloggen. Und wieso werde ich es jetzt auch machen? In erster Linie, weil mein Professor das möchte, aber in zweiter Linie muss ich sagen, ich freue mich etwas neues auszuprobieren, da man sich nur eine Meinung bilden kann, wenn man etwas selbst versucht und mal erlebt.

27.10.14 22:23, kommentieren

Werbung